NewsGalerie ProfilKünstlerEditionenThe Corporate Supporters Program
Englisch - EnglishKontakt
 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von:

 

Heike Ruschmeyer,

Frank Tornow und

Thomas Gentner



Pressemitteilung vom 15.07.05




 

 

Sommerfest der Malerei

 

Malerei in 3 Staffeln

 

 

1. Staffel:

Julia Brodauf, Thomas Gentner und Heike Ruschmeyer

Vernissage: Freitag, 15.07.2005

mit einer Lesung von Hans Brückner

 

2. Staffel:

Barbara Collinet , Heike Ruschmeyer und Frank Tornow

Eröffnung nach der 1. Umhängung

am Samstag, dem 30. Juli von 19-22 Uhr

Special guest: MD_SW

 

3. Staffel:

Gabriela Baenziger, Thomas Gentner und Frank Tornow

Eröffnung nach der 2. Umhängung

am Samstag, dem 13. August von 19-23 Uhr

Musik: Gerd Schöpfer (Gitarre, Modern Jazz)

& Susanne Köhler (Flöte)



 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zur Eröffnung der diesjährigen Sommerausstellung laden wir Sie herzlich ein. In insgesamt 3 Staffeln präsentiert die EMERSON Gallery Berlin neue Malerei vorwiegend aus Berlin. Drei Künstler der Galerie, Thomas Gentner, Heike Ruschmeyer und Frank Tornow, stellen im Wechsel immer zu zweit mit einem der drei Gäste aus. Das Rotationsprinzip garantiert nicht nur wechselhafte Blickpunkte, sondern auch ungewöhnlich abwechslungsreiche Bilddialoge in dieser Ausstellung.

Den Auftakt bilden Brodauf, Gentner und Ruschmeyer, inszeniert von Frank Tornow. Danach folgen Collinet, Ruschmeyer und Tornow, inszeniert von Thomas Gentner. Den Abschluß bilden Baenzinger, Gentner und Tornow, inszeniert von Heike Ruschmeyer.

Zu den Eröffnungen der 3 Ausstellungsstaffeln gibt es jeweils eine Begleitveranstaltung. Am ersten Eröffnungsabend liest der Berliner Schauspieler Hans Brückner aus dem Text-Kunstwerk "Deutsches Lesebuch" von Heike Ruschmeyer. Hans Brückner gewinnt durch Kino- und Fernsehfilme (Ein Fall für Zwei, The Fallen und Tatort) wie auch Theaterrollen und Lesungen einen stets wachsenden Ruf in der dramaturgischen Welt. Seine schauspielerische Begabung und Baritonstimme machen Heike Ruschmeyers Deutsches Lesebuch auf einzigartige Weise erfahrbar.

Den Zuschauer erwarten sechs sehr unterschiedliche Positionen neuester Malerei, wobei sich alle Künstler im Bereich figurativer Darstellungen im weitesten Sinne bewegen.

 

Als EMERSON-EDITION XII fertigt jeder Künstler 3 malerische Arbeiten auf MDF-Platte an (zusammen 18 Bilder, je 30 x 21 cm) zum Einzelpreis von 220,- Euro.

 

Dauer der gesamten Ausstellung: 26. Juli - 27. August 2005

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14 - 19 Uhr,

Samstag 12 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

 

Wir bedanke uns bei

THE CORPORATE SUPPORTERS PROGRAM.


aktuelle Pressemitteilung
Pressemitteilungen Archiv
Pressespiegel

Last update:  17.07.08 16:48
> Kontakt> Impressum> Sitemap