NewsGalerie ProfilKünstlerEditionenThe Corporate Supporters Program
Englisch - EnglishKontakt
 


Pressemitteilung vom 23.11.2007

Fluxus mit Biß und Humor 

 

Benjamin Patterson

 

"Feindbilder"

 

 

 

 

 



 

Vernissage: 23. November 2007

 

von  19:00 bis 22:00 Uhr

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es ist uns eine Freude, die erste Einzelausstellung von Benjamin Patterson in der Emerson Gallery Berlin zu präsentieren.

 

Benjamin Patterson ist ein Klassiker der Fluxusbewegung, die der gebürtige Amerikaner (1934, Pittsburgh, Pennsylvania) im Jahre 1962 in Wiesbaden ins Leben gerufen hat.

 

Mit Witz und Biß zeigt der 74-jährige, wie Fluxus nichts an Aktualität in unserer postmodernen Welt verloren hat.

 

Pattersons Arbeiten rufen aber auch die Geister einer Vor-Fluxus Zeit hervor. Man will fast ein pre-post-moderne Zeit sagen, bevor künstlerischer Witz nur noch (Selbst)Ironie entsprach.

 

Die neuen Arbeiten –– Feindbilder — werfen treffende Sozialkritik aus, aber stets mit einem Augenzwinkern verbunden. Dreidimensionale Kollagen und Texte zeigen, wie wenig der Künstler von Grenzen wie Gattungsregeln hält. Leichtsinn entpuppt sich als tiefer Sinn. Anti-Establishment Fluxus zeigt damit einen ihrer Klassiker: Wer hätte sich das vorgestellt?

 

Als Ergänzung zum Editionskonzept der Emerson Gallery Berlin, das anspruchsvolle Kunst zum bescheidenen Preis bietet, haben Besucher zur Vernissage am 23. November 2007 die rare Gelegenheit, mit Benjamin Patterson künstlerisch zusammenzuwirken. Für 50 € kann jeder Teilnehmer an der Vernissage sich als nächstes Feindbild in Pattersons Serie einbringen ...

 

Dauer der Ausstellung: 24. November 2007 - 12. Januar 2008

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14 - 19 Uhr, Samstag 12 - 16 Uhr und nach Vereinbarung


aktuelle Pressemitteilung
Pressemitteilungen Archiv
Pressespiegel

Last update:  17.07.08 16:56
> Kontakt> Impressum> Sitemap